WRS Immobilien – käuferprovisionsfrei – Nidderau-Heldenbergen – DHH mit großem Garten + Garage

61130 Nidderau, Doppelhaushälfte zum Kauf

Kontaktdaten

Christian Stumpp, WRS REAL ESTATE GROUP Inc. - WRS Immobilien

Objektdaten

  • Objekt ID
    1812
  • Objekttypen
    Doppelhaushälfte, Haus
  • Adresse
    61130 Nidderau
    Hessen
  • Etagen im Haus
    3
  • Wohnfläche ca.
    121,83 m²
  • Nutzfläche ca.
    60,67 m²
  • Balkon-/Terrassen­fläche ca.
    1 m²
  • Gartenfläche ca.
    300 m²
  • Grund­stück ca.
    369 m²
  • Zimmer
    6
  • Schlafzimmer
    4
  • Badezimmer
    2
  • Balkone
    1
  • Heizungsart
    Zentralheizung
  • Wesentlicher Energieträger
    Öl
  • Baujahr
    1980
  • Letzte Modernisierung
    2021
  • Zustand
    gepflegt
  • Ausstattung
    Standard
  • Stellplätze gesamt
    1
  • Garage
    1 Stellplatz
  • Verfügbar ab
    nach Absprache
  • Käufer­provision
    Käuferprovisionsfrei - wir werden vom Käufer provisioniert.
  • Kaufpreis
    398.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • ✓ Abstellraum
  • ✓ Balkon
  • ✓ Dusche
  • ✓ Einbauküche
  • ✓ Fliesenboden
  • ✓ Garage
  • ✓ Garten
  • ✓ Garten/Gartennutzung
  • ✓ Gäste-WC
  • ✓ Kamin
  • ✓ Keller
  • ✓ Parkettboden
  • ✓ Tageslichtbad
  • ✓ Teppichboden

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Verbrauchs­ausweis
  • Ausstellungsdatum
    20.06.2024
  • Gültig bis
    19.06.2024
  • Gebäudeart
    Wohngebäude
  • Baujahr
    1980
  • Primärenergieträger
    Öl
  • Endenergie­verbrauch
    142,78 kWh/(m²·a)
  • Warmwasser enthalten
    ja
  • Energie­effizienz­klasse
    E

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Doppelhaushälfte in Nidderau-Heldenbergen.

Zu dem Haus gehört ein großer, schön angelegter Garten und eine Einzelgarage.

Das Haus liegt in einem beruhigten Wohnbereich - Spielstraße.

Freistellung ist bereits erfolgt.

Ausstattung

4 Schlafzimmer
Wohn- / Esszimmer
Küche mit Einbauküche
Gäste-WC
Tageslichtbad - mit bodentiefer Dusche
Balkon
Terrasse
großer Garten

Studio im DG mit Tageslichtbad und Badewanne

Keller

Einzelgarage

Renovierungen / Sanierungen:

2021 - Bad Komplettsanierung mit bodentiefer Dusche
2016 - neue doppelisolierverglaste Fenster
2016 - offener Kamin im Wohnzimmer
2013 - Heizung Buderus - Niedertemperatur Heizkessel - mit neunen Kunststofftanks 4 Stück mit je 1 500 l

laufende Instandhaltungen

Lage

Die Stadt Nidderau liegt am nordöstlichen Rand des Rhein-Main-Gebiets im hessischen Main-Kinzig-Kreis.
Nidderau ist die fünftgrößte Stadt des Main-Kinzig-Kreises.
Die Stadt liegt in der südlichen Wetterau und grenzt an die südwestlichen Ausläufer des Vogelsbergs, gehört aber verwaltungstechnisch noch zum Main-Kinzig-Kreis (in den 1970er Jahren Landkreis Hanau). Der Fluss Nidder gab der Stadt ihren Namen. Nidderau war im Jahr 2007 (wie auch schon in den Jahren 2004 und 2005) mit 1883 Sonnenstunden der sonnenreichste Ort in Hessen.

Nidderau grenzt im Westen an die Stadt Karben, im Nordwesten an die Stadt Niddatal, im Norden an die Gemeinde Altenstadt (alle Wetteraukreis), im Osten an die Gemeinden Limeshain (Wetteraukreis) und Hammersbach, im Süden an die Stadt Bruchköbel sowie im Südwesten an die Gemeinde Schöneck.

Seit dem Zusammenschluss der Kernorte Windecken und Heldenbergen klaffte eine nur dünn besiedelte Fläche zwischen den Ortsteilen, so dass schon bald der Wunsch nach einer neuen Stadtmitte aufkam. Nach langen Beratungen in den Gremien und der Öffentlichkeit entschloss man sich, eine ca. 13 Hektar große Fläche westlich der Konrad-Adenauer-Allee als neue Stadtmitte zu entwickeln. Gebaut wurde ein etwa 11.000 Quadratmeter großes Einkaufs- und Dienstleistungszentrum mit großem Parkplatz unter dem Namen „Nidderforum“. Die Verkaufsfläche beträgt 6000 Quadratmeter. Markanter Blickpunkt der zentralen gewerblichen Fläche ist ein erhöhtes Restaurant mit Fernblick bis Frankfurt. Die umgebenden weiteren Flächen sind für Eigenheim- und Mietwohnungsbau mit ökologischen Standards freigegeben. Baubeginn des Zentrums war im Mai 2015, die Eröffnung des Nidderforums erfolgte am 2. Juni 2016.

In Nidderau kreuzen sich die Bundesstraße 45 und die Bundesstraße 521. Eine westliche Ortsumgehung für den Kernort Heldenbergen/Windecken wurde von 2009 bis 2015 gebaut, welche die Stadt vom Durchgangsverkehr vor allem in nord-südlicher Richtung entlastet. Die Gesamteröffnung der rund 8,3 Kilometer langen Strecke erfolgte Ende Juni 2015.

Die wichtigste Buslinie ist die Linie 562, die Nidderau und seine Stadtteile mit Hanau verbindet. Zu massiven Protesten kam es nach dem Fahrplanwechsel 2009, durch den sich die Fahrtzeit massiv verlängert hat, da das südlich gelegene Bruchköbel nicht mehr umfahren, sondern durchquert wird. Zudem gibt es auch die Stadtbuslinie MKK-45, die den Stadtteil Heldenbergen besser erschließt.

Im Stadtgebiet von Nidderau verlaufen zwei Bahnstrecken, die sich hier kurz vereinigen und gleich wieder trennen. Mit dem Bahnhof Nidderau gibt es einen Bahnhof an der Bahnstrecke Friedberg–Hanau und an der Niddertalbahn von Bad Vilbel bis Glauburg-Stockheim. Es bestehen Verbindungen nach Frankfurt am Main, Hanau, Friedberg (Hessen) und Stockheim (Glauburg) am Vogelsberg. Daneben gibt es noch die drei Haltepunkte Nidderau-Windecken und Nidderau-Eichen an der Niddertalbahn sowie Ostheim (Kr Hanau) an der Bahnstrecke Friedberg-Hanau.

Durch die Ortsteile Windecken und Eichen führt der Radwanderweg Bahnradweg Hessen. Er führt auf ehemaligen Bahntrassen ca. 250 km durch den Vogelsberg und die Rhön.

In der Stadt Nidderau gibt es vier Grundschulen, die Grundschule Ostheim, die Albert-Schweitzer-Schule Nidderau im Ortsteil Heldenbergen, die Kurt Schumacher-Schule in Windecken und die Paul Maar-Schule in Eichen. Darüber hinaus gibt es mit der Johann Hinrich Wichern-Schule im Stadtteil Ostheim eine Schule für Lernhilfe und Sprachheilschule und in Heldenbergen die Bertha von Suttner-Schule, eine integrierte Gesamtschule für die Klassen 5 bis 10.

Die ungefähre Position der Immobilie auf Google Maps ansehen (Link auf externe Website)

Direktanfrage

* Pflichtangaben
 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®